Osteuropa und Baltikum mit dem VW-Bus

Unsere Reise führt zunächst in die Hohe Tatra in der Slowakei: bei Schlechtwetter können wir nur eine zweitägige Wanderung machen. Danach wechselt der Schwerpunkt zur Kultur. In Polen besichtigen wir Krakau, Warschau und Danzig sowie die Marienburg, den Hauptsitz des Deutschen Ordens im 14. Jahrhundert.

In der russischen Föderation fahren wir durch Kaliningrad, das ehemalige Königsberg und über die Kurische Nehrung nach Litauen. Dort schauen wir uns ein Freilichtmuseum und den Berg der Kreuze an. In den Staaten Lettland und Estland besichtigen wir jeweils die Hauptstädte Riga und Tallinn.

Nach einem schwierigen Grenzübertritt nach Russland erreichen wir dann unser Hauptziel St. Petersburg, die Hauptstadt des alten Zarenreiches und das ehemalige kommunistische Leningrad. Hier halten wir uns vier Tage auf und besuchen verschiedene Sehenswürdigkeiten, Kirchen und Museen, z. B. die Eremitage bzw. den Winterpalast oder das Katharinenschloss  mit dem Bernsteinzimmer. Unsere Rückreise führt zunächst über die finnische Seenplatte nach Helsinki und von dort aus mit einer Fähre über die Ostsee bis nach Travemünde. 

Reisestatistik: Dauer insgesamt 3,5 Wochen, 5500 km, 9 verschiedene Staaten, 1300 Fotos.

 

 

© Dr. med. Walter Treibel, 2011